Bildungszentrum

Bildungszentrum "Daniele Venturini"


Seit 2000 institutionalisiert und koordiniert Nobil Metal, unter Anführung des von uns betrauerten Geschäftsführers Daniele Venturini, alle Aktivitäten im Bereich Ausbildung, Beratung und technische Unterstützung in einer einzigen Abteilung: dem Bildungszentrum “Daniele Venturini” (EC). Das Bildungszentrum hat drei wichtige Aufgaben: technische Unterstützung, Kundendienst, Ausbildung.
Unser Fortbildungszentrum enthält ein komplett ausgestattetes Dentallabor dem festsitzenden Zahnersatz, dem herausnehmbaren Zahnersatz und der neuen Technologien (Scanner und Fräsmaschinen) gewidmet. Es ist verfügbar einen Vortragsraum mit 40 Plätzen. 

Ausbildung
Ziel des Bildungszentrums ist es, den Geschäftspartnern und Kunden die bestmögliche Ausbildung und Information zu bieten. Für Medizinprodukte ist die korrekte Verwendung des Produktes unerlässlich. In diesem Sinne wird die Ausbildung durch die immer engere Zusammenarbeit mit Experten, die in ihrem Bereich führend sind, so wie Universitätsdozenten, private und öffentliche Forschungseinrichtungen und Fachkräfte der Branche, verstärkt. Die Themenfelder umfassen herausnehmbaren und festsitzenden Zahnersatz, und neue Materialien und Technologien, wobei die Gesundheit des Patienten stets im Vordergrund steht.
Technische Unterstützung
Diese Aktivität unterstützt die Planung, Forschung und Entwicklung der Produkte von Nobil Metal und der anderen Marken, welche Nobil Metal vertreibt. Vor der endgültigen Einführung eines Erzeugnisses wird es sowohl im eigenen Haus als auch von externen Beratern geprüft, um die optimalen Betriebsprotokolle zum Erreichen der bestmöglichen Ergebnisse festzulegen. Während des Produktionsprozesses einer neuen Legierung bzw. eines anderen Materials fertigt das Forschungslabor gemäß der geltenden ISO-Norm Muster an; diese Muster werden mechanischen (Elastizitätsmodul, Zugfestigkeit, Dehnbarkeit, Elastizitätsgrenze, Härte), biologischen (Korrosion und Zytokompatibilität), thermischen (Expansion und Schmelzintervall) und Strukturtests (Kristallgitter und metallkeramische Haftung) unterzogen. Nach diesen Testphasen kann das Material von externen Beratern auf bestehenden Arbeiten beurteilt werden, bevor es auf den Markt gebracht wird.
Kundendienst

Das Bildungszentrum stellt sicher, dass Zahntechniker bei der täglichen Verwendung der Produkte die richtige Unterstützung bekommen. Ein Team von qualifizierten und erfahrenen Technikern beantwortet sofort die verschiedenen Fragen oder Anfragen, welche bei der Planung und Ausarbeitung des Zahnersatzes entstehen können. Ihr Aufgabenfeld ist breit: von Erläuterungen zur Anwendung eines Produktes oder eines Systems bis hin zur Problemlösung während der verschiedenen Verfahren (für festsitzenden sowie herausnehmbaren Zahnersatz). Wird bei einem Zahnersatz ein Problem festgestellt, so erfolgen sofort eine Makroaufnahme und eine Analyse der möglichen Ursachen. Es werden mögliche Lösungen/Hinweise formuliert, die dem Kunden in einem umfassenden Bericht (in technischer, chemischer, physikalischer und mechanischer Hinsicht), zusammen mit Grafiken und Bildern des Rasterelektronenmikroskops (SEM) zugeschickt werden. Dank dieser Arbeitsweise kann der Zahntechniker eventuell auftauchende Probleme mit absoluter Sorgenfreiheit lösen.

Die auf dieser Website enthaltenen Informationen richten sich ausschließlich an professionelle Anwender, die im Dentalbereich tätig sind. In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der aktuellen Gesetzgebung erkläre ich unter meiner Verantwortung, ein professioneller Anwender zu sein und daher berechtigt zu sein, 
auf die Inhalte dieser Website zuzugreifen.

COOKIES HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Wir verwenden Cookies, damit Sie unsere Website optimal erleben. Wenn Sie auf „AKZEPTIEREN“ klicken, können wir Cookies verwenden. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, könnten einige Teile der Website möglicherweise richtig nicht funktionieren. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Für weitere Informationen bitte "COOKIES BEDIENGUNGEN UND PRIVACY" lesen.